Coaching mit Hypnose

Wie dürfen Sie sich ein Coaching vorstellen? Gerne als Schlüssel zu sich selbst. Ein Coaching bezieht sich auf ein Problem jedweder Natur, das kann eine Disharmonie zwischen zwei Menschen, eine Übergangsphase im Leben, eine Raucherentwöhnung, eine Ernährungsumstellung, oder aber auch das "Verstehen wollen" einer Krankheit sein. So vielfälltig wie das Leben selbst, so vielfältig die Menschen und die daraus resultierenden Problematiken... 

Doch bedenken Sie, das Leben muss nicht schwierig, trostlos oder grau sein; nein - vielmehr gilt es sich auf die möglichen Lösungen im Leben zu konzentrieren, die in und um jeden herum sind! Die von mir angebotenen Coachings stellen einen Mix aus gezielter Fragestellung, Hypnose und Rückführung in Hypnose dar.

Wie dürfen Sie sich das nun vorstellen? Wie bereits erwähnt sind die Problematiken im Leben oftmals sehr vielseitig, und genau so vielseitig sollten auch die Lösungswege sein. Je mehr man über die jeweilige Ursache der belastenden Problematik weiß, um so mehr kann man sich damit identifizieren; das Ziel hierbei ist es die Erkenntnis anzustreben, welche im positiven Sinne verstehen lässt.

Wie die jeweilige Erkenntis angestrebt wird, ist so unterschiedlich wie die Menschen selbst. Mögliche "Werkzeuge" hierzu sind:

  • kognitive Gesprächsführung
  • Hypnose
  • Rückführung in Hypnose, bzw. Reinkarnationsanalytik


Kognitive Gesprächsführung – was ist das? Überzeugungen und Glaubenssätze sind in ungeahntem Maße verantwortlich für unser Tun und Denken. Dies kann nicht selten zu ungewollten Blockaden führen, in etwa dann, wenn dies selbstschädigende, unangepasste und behindernde Überzeugungen sind (z. B. etwas Besonderes bin ich sowieso nicht, Männer dürfen nicht weinen, usw.). Diese Glaubenssätze werden (un)bewusst von z. B. Eltern, Respektspersonen, Vorbildern, etc. weitergeben oder als Selbstimpfung (auch –infektion) erworben (z. B. so wie Du aussiehst findest Du nie einen Partner) und wirken tief in uns.

Bei der kognitiven Gesprächsführung im Coaching (Kognition – lat. cognoscere: „erkennen“ - dies ist die vom Gehirn zur Verhaltenssteuerung ausgeführte Informationsumgestaltung) geht es nun weniger darum, diese unbewusst hinderliche Glaubensgewissheit zu löschen, als sie vielmehr zu hinterfragen - um sie schrittweise durch positive Formulierungen zu ersetzen, bzw. diese daneben gelten zu lassen.
 

Nicht die Dinge an sich sind es,
die uns beunruhigen,
sondern vielmehr ist es
unsere Interpretation
der Bedeutung dieser Ereignisse,
die unsere Reaktion bestimmt

(Markus Aurelius)
 

Das bedeutet im Klartext das ein Ereignis oder Verhalten an sich nie weder gut noch schlecht sein kann. Erst eine bestimmte Zuschreibung, oder ein Rahmen in dem es betrachtet wird verleiht diesem Ereignis dann eine gewisse Bedeutung. In der Praxis sieht das ganze so aus, das man sich im Zustand der Hypnose langsam an neue Sichtweisen nähert und diese neuen Wirklichkeiten zuerst probeweise, dann Schritt für Schritt betritt, um sie schließlich (wenn sie für gut befunden werden) Realität werden zu lassen.

Bitte beachten Sie das ich nur ungern unnötige Coachings durchführe. Oftmals kann gewünschte Veränderung ebenso einfach wie preiswert mittels Hypnose-CD angeleitet werden. Daher
unsere Philosophie: wieso ein Coaching, wenn es eine Hypnose-CD auch tut? Sollten Sie nach der Anwendung unserer Hypnose-CDs, bzw. Hypnose-Downloads noch der Meinung sein ein Coaching würde Ihnen gut tun, so können Sie gerne eine Terminanfrage starten. Von Anfragen ohne vorherigem Arbeiten mit unserem Hypnose-Angebot bitten wir jedoch Abstand zu nehmen.